26.04.2019

Architektur 2019

eco.nova SPEZIAL

Kunst ist schön, macht aber viel Arbeit, meinte dereinst der großartige Karl Valentin. Das lässt sich irgendwie auch auf die Architektur umlegen. Was muss Architektur leisten, was soll sie können, was darf sie? Kann man ein Gebäude überhaupt als gut oder schlecht klassifizieren, als gelungen, schön oder passend? Letztlich ist es in der Architektur wie in der Kunst: Sie wird nicht von jedem auf dieselbe Weise verstanden. Deshalb widmen wir uns dem Thema wieder auf viele verschiedene Arten.

 

Inhaltsverzeichnis eco.nova Architektur 2019 

 

  • Ortsbildschutz: Der Ortsbildschutz bewegt sich auf dem schmalen Grat zwischen der Wahrung der Kontinuität des Bestehenden und dem unaufhaltsamen Wandel. Eine Bestandsaufnahme.
  • Im Porträt: scharmer-wurnig-architekten: SMART planen.
  • Chaletluja? Sie sind arg in Verruf geraten in letzter Zeit, die Chaletdörfer. Gut gemacht kann ein Chaletdorf aber durchaus eine touristische Bereicherung darstellen.
  • Architekturklassiker: Gibt es auch in der Architektur bestimmte „Basics“ – vergleichbar mit dem Kleinen Schwarzen, dem weißen Hemd oder der Jeans in der Mode? Teile also, die immer funktionieren und nie unmodern werden? Wir sagen: Ja!
  • So muss Möbel: Es ist quasi die Weiterführung zur zeitlosen Architektur, denn auch bei Möbeln gibt es sie, die Klassiker und Designikonen, die die Zeit überdauern, die nach Jahrzehnten noch Gültigkeit haben.
  • Im Porträt: Prem Architektur: die Möglich-macher mit Referenzprojekten in jeder Dimension.
  • Ausgezeichnet: Es gibt Bauwerke, die sind schön. Es gibt Bauwerke, die sind funktional. Und es gibt welche, die sind beides. 
  • Im Porträt: Team K2: Passion für den Holzbau.
  • Schöne Aussicht: In der warmen Jahreszeit verlängert sich der Wohnraum nach draußen und eröffnet ganz neue Perspektiven. Denn Glück braucht keinen festen Himmel.
  • Außergewöhnlich: Natürlich kann man einfach ein Hotel bauen. Oder eins kaufen und renovieren. Man kann das aber auch auf ganz besondere Weise tun. Und natürlich kann man auf einem Campingplatz einfach Raum für Wohnwägen schaffen. Oder man macht das anders. 
  • Im Porträt: Kitzmüller Architektur: Jedes Projekt beginnt mit einer Reise.
  • Architektur mit Anstrich: Mit dem Neubau für die modernste Wasserlackfabrik Europas konnte ATP dem Familienunternehmen ADLER ein Gebäude überreichen, das Farbe bekennt.

Neugründungen

  • MSG Medical Shockwave GmbH
    Inhaber: Werner Scheffknecht, Dr. Emanuel Steffknecht, Dr. Christof Böhler, DI Michael Biedermann
    FN: FN 452911x
    Rennweg 37
    6020 Innsbruck
  • ConstUArtis Kramat GmbH
    Inhaber: Gerhard Urak, Andre' Angermüller, ConstrUArtis Projekt GmbH
    FN: FN 452824v
    Faistenbergerweg 7
    6370 Kitzbühel
  • Housebook e.U.
    Inhaber: Christian Schniersmeyer
    FN: FN 447052f
    Salzburgerstraße 22b
    6380 St. Johann in Tirol
  • Right Hand Sourcing Solutios e.U.
    Inhaber: Michael Götz
    FN: FN 447337z
    Kaiseraufstieg 8
    6330 Ebbs
  • artdirection4u ADVERTISING GmbH
    Inhaber: Gina Dessalines
    FN: FN 440990s
    Kronthalerstraße 2
    6330 Kufstein

Insolvenzen

  • Special Parts & Modules GmbH
    Inhaber: Andrea Bucher
    Auweg 6
    6123 Terfens
  • "Sarah's Haarschneiderei"
    Inhaber: Sarah Ambacher
    Trujegasse 1
    6464 Tarrenz
  • Kurz Matthias, Hausmeister
    Inhaber:
    Endach 30
    6330 Kufstein
  • Bidsbull.com Internet Service GmbH
    Inhaber: Christian Abermann
    Kaiserstraße 4
    6370 Reith
  • Erkan Tas, Verputzer
    Inhaber: Erkan Tas
    Anton Öfner-Straße 29/9/69
    6130 Schwaz
Facebook
RSS