07.02.2018

Optimistisch

© shutterstock.com

Zuversicht und Optimismus signalisieren die Ergebnisse einer Umfrage der Industriellenvereinigung Tirol zur Industriekonjunktur.

Das starke Wachstum in Europa, die internationale Nachfrage und die Tiroler Industriestruktur erweisen sich als sehr tragfähig. Im vierten Quartal 2017 fällt die Beurteilung des Auftragsbestandes durch die befragten Unternehmen sehr optimistisch aus. 66 Prozent gehen von einer guten, 34 Prozent von einer saisonüblichen Entwicklung aus. Die Exporte bleiben stabil: 58 Prozent - zuletzt waren es 60 Prozent - bezeichnen die Situation als „gut“. Für 37 Prozent der Befragten entsprechen die Auslandsaufträge den saisonalen Erwartungen. 

 

Industrie braucht dringend Mitarbeiter

 

Die positiven und stabilen Zukunftsprognosen zeigen aber auch andere Auswirkungen. Viele Betriebe suchen Fachkräfte, sind aber oftmals nicht in der Lage, die geeigneten Mitarbeiter zu finden. „Diese Situation darf nicht zur Wachstumsbremse werden. Digitalisierung, Computerisierung und neue Technologien sind deshalb wichtig, um die Produktion nicht einbrechen zu lassen. Die Umsetzung der Digitalisierungsstrategien des Landes und der Unternehmen hat daher größte Priorität. Zudem muss alles unternommen werden, um möglichst viele Menschen in ein Beschäftigungsverhältnis zu bekommen,“ stellt der Geschäftsführer der IV-Tirol Eugen Stark fest.

 

Erwartungen in den nächsten drei Monaten

 

20 Prozent der Unternehmen gehen in den nächsten drei Monaten von einer steigenden Produktionsentwicklung aus. 76 Prozent schätzen die Lage als „etwa gleich bleibend“ ein und nur vier Prozent planen ihre Produktionstätigkeit zurückfahren. Der Beschäftigtenstand bleibt in den nächsten Monaten stabil: 25 Prozent würden gerne zusätzliche Fachkräfte einstellen. Die Mehrzahl (74 Prozent) allerdings wird ihre Belegschaft unverändert beibehalten. Die Prognose für das nächste halbe Jahr fällt im Vergleich zum vorigen Quartal besser aus: 20 Prozent erwarten eine „günstigere“ Geschäftslage. 78 Prozent rechnen mit einer gleichbleibenden Situation. 

Neugründungen

  • MSG Medical Shockwave GmbH
    Inhaber: Werner Scheffknecht, Dr. Emanuel Steffknecht, Dr. Christof Böhler, DI Michael Biedermann
    FN: FN 452911x
    Rennweg 37
    6020 Innsbruck
  • ConstUArtis Kramat GmbH
    Inhaber: Gerhard Urak, Andre' Angermüller, ConstrUArtis Projekt GmbH
    FN: FN 452824v
    Faistenbergerweg 7
    6370 Kitzbühel
  • Housebook e.U.
    Inhaber: Christian Schniersmeyer
    FN: FN 447052f
    Salzburgerstraße 22b
    6380 St. Johann in Tirol
  • Right Hand Sourcing Solutios e.U.
    Inhaber: Michael Götz
    FN: FN 447337z
    Kaiseraufstieg 8
    6330 Ebbs
  • artdirection4u ADVERTISING GmbH
    Inhaber: Gina Dessalines
    FN: FN 440990s
    Kronthalerstraße 2
    6330 Kufstein

Insolvenzen

  • Special Parts & Modules GmbH
    Inhaber: Andrea Bucher
    Auweg 6
    6123 Terfens
  • "Sarah's Haarschneiderei"
    Inhaber: Sarah Ambacher
    Trujegasse 1
    6464 Tarrenz
  • Kurz Matthias, Hausmeister
    Inhaber:
    Endach 30
    6330 Kufstein
  • Bidsbull.com Internet Service GmbH
    Inhaber: Christian Abermann
    Kaiserstraße 4
    6370 Reith
  • Erkan Tas, Verputzer
    Inhaber: Erkan Tas
    Anton Öfner-Straße 29/9/69
    6130 Schwaz
Facebook
RSS