23.04.2019

Sozialpreis 2019

Bank Austria Sozialpreis 2019: Die Bewerbungsphase hat begonnen.

Der Bank Austria Sozialpreis feiert das erste runde Jubiläum: Bereits zum zehnten Mal werden 2019 herausragende Sozialprojekte aus Österreich gefördert. Gleichzeitig findet die Preisausschreibung bereits zum siebenten Mal auch in allen Bundesländern statt. Markus Sappl, Landesdirektor Firmenkunden der UniCredit Bank Austria in Tirol, betont: „Der Bank Austria Sozialpreis hat sich mittlerweile österreichweit als wichtige Initiative im österreichischen Sozialbereich etabliert. Mit unserem sozialen Engagement holen wir außergewöhnliche Sozialprojekte in Tirol vor den Vorhang und bieten ihnen die Gelegenheit, sich einem breiten Publikum zu präsentieren. Insgesamt stellen wir 2019 im Rahmen dieses Engagements 81.000 Euro für Österreichs beliebteste Sozialprojekte zur Verfügung.

 

81.000 Euro im Preisgeldtopf 

 

Die Gewinnerprojekte werden per Online-Abstimmung, die am 3. Juli auf der Website sozialpreis.bankaustria.at freigeschalten wird, bestimmt. Jeder kann bei der Abstimmung mitmachen. Das Preisgeld von insgesamt 81.000 Euro wird gleichermaßen auf die Bundesländer aufgeteilt. Die Summe von je 9.000 Euro wird schließlich unter drei Finalisten in jedem Bundesland aufgeteilt: Das erstplatzierte Projekt in Tirol wird mit 6.000 Euro belohnt, der zweite Platz erhält 2.000 und der dritte 1.000 Euro.

 

Eine regionale Expertenjury trifft eine Vorauswahl und lässt drei Finalisten zur Onlineabstimmung zu. „Auch heuer laden wir unsere Kundinnen und Kunden sowie allgemein die interessierte Öffentlichkeit ein, von 3. Juli bis 5. September 2019 auf unserer Website mitabzustimmen und damit ein Sozialprojekt aktiv zu unterstützen“, so Sappl. Bewerbungen für den Bank Austria Sozialpreis 2019 können im Rahmen einer öffentlichen Ausschreibung auf sozialpreis.bankaustria.at eingereicht werden. Die Bewerbungsfrist läuft bis inklusive 22. Mai 2019. 

 

Ausschreibungskriterien 

 

In Anlehnung an die inhaltlichen Schwerpunkte des sozialen Engagements der UniCredit Bank Austria sind Einreichungen für folgende Themenschwerpunkte möglich:

  • Projekte mit Fokus auf „Kinder/Jugend“ oder den Bereich „Integration/Migration“
  • Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie Kundinnen und Kunden der UniCredit Bank Austria sollten sich für das Projekt aktiv engagieren können.

 Alle Informationen zu den Ausschreibungs- und Bewerbungsmodalitäten im Web, zu der Expertenjury sowie zur Onlineabstimmung (ab 3. Juli 2019) finden Sie unter http://sozialpreis.bankaustria.at. 

Neugründungen

  • MSG Medical Shockwave GmbH
    Inhaber: Werner Scheffknecht, Dr. Emanuel Steffknecht, Dr. Christof Böhler, DI Michael Biedermann
    FN: FN 452911x
    Rennweg 37
    6020 Innsbruck
  • ConstUArtis Kramat GmbH
    Inhaber: Gerhard Urak, Andre' Angermüller, ConstrUArtis Projekt GmbH
    FN: FN 452824v
    Faistenbergerweg 7
    6370 Kitzbühel
  • Housebook e.U.
    Inhaber: Christian Schniersmeyer
    FN: FN 447052f
    Salzburgerstraße 22b
    6380 St. Johann in Tirol
  • Right Hand Sourcing Solutios e.U.
    Inhaber: Michael Götz
    FN: FN 447337z
    Kaiseraufstieg 8
    6330 Ebbs
  • artdirection4u ADVERTISING GmbH
    Inhaber: Gina Dessalines
    FN: FN 440990s
    Kronthalerstraße 2
    6330 Kufstein

Insolvenzen

  • Special Parts & Modules GmbH
    Inhaber: Andrea Bucher
    Auweg 6
    6123 Terfens
  • "Sarah's Haarschneiderei"
    Inhaber: Sarah Ambacher
    Trujegasse 1
    6464 Tarrenz
  • Kurz Matthias, Hausmeister
    Inhaber:
    Endach 30
    6330 Kufstein
  • Bidsbull.com Internet Service GmbH
    Inhaber: Christian Abermann
    Kaiserstraße 4
    6370 Reith
  • Erkan Tas, Verputzer
    Inhaber: Erkan Tas
    Anton Öfner-Straße 29/9/69
    6130 Schwaz
Facebook
RSS