#
Zukunft

Zukunftsweisend

25.11.2022

Strategischer Fokus auf Digitalisierung und Zukunftsbranchen

Tyrolit verfügt über ein stabiles Fundament für nachhaltiges Wachstum. Vorstandsvorsitzender Thomas Friess will die führende Stellung am Markt weiter festigen: „Nur mit innovativen Schleiflösungen und erstklassigem Service bleiben wir ein führender Player im Abrasives-Bereich. Darüber hinaus ermöglichen Schwerpunkte in den Bereichen Digitalisierung, Energieoptimierung (ESG) und Internationalisierung sowie strategische Akquisitionen den gezielten Ausbau unserer Marktstellung.“

Ein besonderes Augenmerk des Vorstandes gilt der Erschließung von stark wachsenden Zukunftsmärkten wie der Medizintechnik, Elektrotechnik oder Umwelttechnologie – mit der Mission zur Reduzierung des CO2-Fußabdruck in diesen Branchen. Dazu Friess: „Tyrolit ist ein Hidden Champion und kann als verlässlicher Partner mit seiner führenden Technologie einen großen Beitrag zu Innovationen und nachhaltigen Entwicklungen in wesentlichen Lebensbereichen leisten. Darüber hinaus sind wir mit diesem strategischen Fokus neben den bestehenden Schwerpunkten in den Metall- und Bauindustrien robust und breit aufgestellt.“

Schwaz als Herz und Hirn des Unternehmens

Das Herz und Hirn für die internationale Geschäftstätigkeit von Tyrolit bleibt weiterhin das Headquarter in Schwaz. Aktuell beschäftigt das Technologieunternehmen insgesamt über 4.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in 29 weltweiten Produktionsstandorten, 36 Vertriebsstandorten sowie 65 Vertriebspartnern. In Schwaz sind aktuell rund 1.200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beschäftigt, über 100 davon in einer internen F&E-Abteilung, die in Zusammenarbeit mit den weltweiten Divisionen über 500 weltweite Patente hervorbrachte. Tyrolit gilt auch als Vorreiter im Land Tirol, wenn es um nachhaltige Impulse geht. In diesem Jahr konnte Tirols größte PV-Anlage auf den Dächern der Produktion in Schwaz realisiert sowie zwei E-LKWs für den internen Werksverkehr zwischen Schwaz-Vomp-Stans in Betrieb genommen werden. Mit diesen und weiteren Maßnahmen leistet Tyrolit einen wichtigen aktiven Beitrag zu mehr Energieunabhängigkeit, Nachhaltigkeit sowie zur Steigerung der Lebensqualität rund um seine Zentrale in Schwaz.

Thomas Friess blickt auf über 20 Jahre internationale Managementerfahrung zurück und bekleidete Führungspositionen bei international tätigen Unternehmen mit Schwerpunkt Digitalisierung oder Finanzen wie Herold Business Data und der Metzler Privatbank. Besonders zugute kommen ihm seine drei Jahre als Direktor des Corporate Developments bei Tyrolit. Dazu der vierfache Familienvater: „Tyrolit verfügt über eine hervorragende Marktpositionierung und Entwicklungsmöglichkeiten in wachsenden Branchen. Ich bin stolz, dieses Familienunternehmen mit der nötigen Weitsicht operativ zu führen und gemeinsam mit allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern die bestehenden Zukunftschancen aktiv wahrzunehmen. Dazu laden wir auch herzlich ein – wie fast überall begrüßen auch wir Fachkräfte herzlich und mit entsprechenden Benefits.“

Fotos: Tyrolit

Um diesen Beitrag weiter zu lesen,
bestellen Sie bitte die aktuelle Printausgabe.

Ausgabe kaufen
Mehr erfahren
Hier kommen Sie zur Ausgabe
news.
letter

Newsletter

Mit dem kostenlosen Newsletter keine spannenden Beiträge mehr verpassen!
Pünktlich zum Erscheinen jeder Ausgabe gibt's vier Artikel in voller Länge.
Jetzt ANmelden
alle.
ausgaben
Mehr erfahren
Tirol's Top 500 - Juli 2024
07/2024

Tirol's Top 500 - Juli 2024

Jetzt bestellen
Online lesen
Wirtschaftsmagazin Juni 2024
06/2024

Wirtschaftsausgabe Juni 2024

Jetzt bestellen
Online lesen
Spezial: Architektur April 2024
04/2024

Spezial: Architektur April 2024

Jetzt bestellen
Online lesen
Wirtschaftsmagazin April 2024
03/2024

Wirtschaftsausgabe April 2024

Jetzt bestellen
Online lesen
Mehr erfahren
Erstellt von MOMENTUM
schließen