#
mobil

Spaßwelt

6.12.2023

Auch wenn die Optik stark an die Vorgängergeneration anlehnt, zeigt sich der aktuelle Clio überaus zeitgemäß. Insbesondere die getestete Esprit-Alpine-Ausstattungsvariante überzeugt durch moderne und sportliche Designmerkmale. Wir durften uns den neuen Clio als TCe 90 genauer anschauen.

Technische Daten

Den Antrieb bildet im TCe 90 ein 1-Liter-Dreizylinder-Turbobenzinmotor mit einer Leistung von 67 kW (91 PS) und einem maximalen Drehmoment von 169 Newtonmetern. Damit beschleunigt der Clio bei korrekter Bedienung des 6-Gang-Schaltgetriebes in gemütlichen 12,2 Sekunden von null auf hundert, auch die Höchstgeschwindigkeit fällt mit 174 km/h entsprechend gemäßigt aus. Doch als Rennauto ist der schicke 4,05 Meter lange Kleinwagen ohnehin nicht konzipiert, wird doch deutlich mehr Wert auf die Optik und nicht zuletzt den Fahrkomfort gelegt. Letzterer lässt sich im Übrigen vielfältig einstellen, insgesamt stehen fünf Fahrmodi (Sport, Komfort, Neutral, Eco und ein frei konfigurierbarer Modus) zur Verfügung. Generell lässt sich über die Fahreigenschaften des frontgetriebenen Kompaktwagens kein schlechtes Wort verlieren, insgesamt steht der Komfort merklich im Fokus.

Aufgewertetes Design

Von außen präsentiert sich der neue Clio überaus dynamisch. Insbesondere die geschwungenen Linien, auffälligen Blades an der Front sowie zahlreiche Esprit-Alpine-Designelemente inklusive des markanten Emblems am Kotflügel sorgen für den gewissen Tick an Sportlichkeit. Abgerundet wird die schicke Front des Clio durch die einprägsamen Full-LED-Scheinwerfer mit Tagfahrlicht im Halb-Rhombus-Design. Das Profil besticht durch die 17-Zoll-Leichtmetallfelgen mit Nabenkappe in Wagenfarbe. Auch das Heck erhielt ein aufwendiges Makeover, besonders gelungen sind die LED-Heckleuchten in C-Form.

Ein Blick in den Innenraum des knapp 1,2 Tonnen schweren Franzosen offenbart ein hochwertiges, aufgeräumtes Cockpit, das nicht nur gut aussieht, sondern sich auch wunderbar anfühlt. Dank Soft-Touch fühlt man sich im Cockpit gleich wohl. Direkt über der hoch anliegenden Mittelkonsole thront beim Esprit Alpine ein 9,3 Zoll großer Touchscreen mit Easy Link, die digitale Instrumentenanzeige misst stattliche zehn Zoll. Dass bei Renault besonders Wert auf Details gelegt wird, spiegeln sowohl die eingestickten Alpine-Logos auf den zu 72 Prozent aus PE-Flaschen bestehenden Sitzen sowie die rot-weiß-blauen Ziernähte auf dem veganen Lederlenkrad bestens wider.

Um diesen Beitrag weiter zu lesen,
bestellen Sie bitte die aktuelle Printausgabe.

Ausgabe kaufen
Mehr erfahren

Praktikabel

Trotz seiner kompakten Abmessungen lässt es sich im Clio vorne angenehm Platz nehmen. Für größer Gewachsene könnte es auf den Rücksitzen bei längeren Fahrten allerdings etwas eng werden, denn auch wenn der Clio deutlich erwachsener geworden ist, bleibt er weiterhin ein kompaktes Stadtauto. So misst der Wendekreis nur 10,4 Meter und prädestiniert den Clio als perfekten Cityflitzer. Das Laderaumabteil hinter der Fondreihe fasst insgesamt 391 Liter und erhöht sich bei Umklappen der Fondreihe auf praktikable 1.069 Liter.

Preis-Leistung einwandfrei

Eindrucksvoll ist neben den Fahreigenschaften und der Innenausstattung der Preis. So liegt der Einstiegspreis für den Clio SCe 65 in der Evolution-Ausstattungsvariante bei 17.990 Euro, für den getesteten TCe 90 als Esprit Alpine sind knapp 23.000 Euro fällig. Dieser Preis ist nicht zuletzt angesichts der umfangreichen Sicherheits- und Assistenzsysteme wie einem adaptiven Tempomat, einer Verkehrszeichenerkennung, einem Toten-Winkel-Assistenten und zahlreichen weiteren Systemen absolut gerechtfertigt. Schließlich ist die Gegenleistung ein Fahrzeug, das nicht nur optisch hervorsticht, sondern mit knapp 5,5 Litern auf 100 Kilometer auch effizient gefahren werden kann.

Das Kurzfazit: Der Renault Clio eignet sich hervorragend für jene Menschen, die auf der Suche nach einem Stadtauto sind, ohne dabei auf den notwendigen Komfort verzichten zu müssen. Nicht umsonst erfreut sich der Wagen seit jeher größter Beliebtheit.


Text: Felix Kasseroler
Fotos: Tom Bause

Hier kommen Sie zur Ausgabe
news.
letter

Newsletter

Mit dem kostenlosen Newsletter keine spannenden Beiträge mehr verpassen!
Pünktlich zum Erscheinen jeder Ausgabe gibt's vier Artikel in voller Länge.
Jetzt ANmelden
alle.
ausgaben
Mehr erfahren
Wirtschaftsmagazin Februar 2024
02/2024

Wirtschaftsausgabe Februar 2024

Jetzt bestellen
Online lesen
Wirtschaftsmagazin Dezember 2023
12/2023

Wirtschaftsausgabe Dezember 2023

Jetzt bestellen
Online lesen
Spezial: Recht Dezember 2023
12/2023

Spezial: Recht Dezember 2023

Jetzt bestellen
Online lesen
Spezial: Lifestyle November 2023
11/2023

Spezial: Lifestyle November 2023

Jetzt bestellen
Online lesen
Mehr erfahren
Erstellt von MOMENTUM
schließen